Übersicht  nächste Stufe

1. Zulauf

Der Zulauf ist der Endpunkt des Kanalnetzes. Hier gelangt das Abwasser in die Kläranlage. Bei einigen Anlagen wird es vorher durch ein Schneckenpumpwerk angehoben, um ein ausreichendes Fließgefälle zu erzeugen.

Bereits im Zulauf werden die Menge des zufließenden Abwassers, die Temperatur, der ph-Wert (er sagt aus, ob das Abwasser sauer oder alkalisch ist) und die elektrische Leitfähigkeit (entsprechend dem Salzgehalt) gemessen.

Mit einem Schneckenpumpwerk  wird das Abwasser angehobenAm Zulauf kommt das Abwasser in die Kläranlage

Übersicht  nächste Stufe