KEVA-Bekanntmachung

Der Wasserverband Eifel-Rur betreibt seit 1975 am Standort der Zentralen Kläranlage Düren, in 52382 Niederzier, Mühlenweg 10 eine Klärschlammverbrennungsanlage (KEVA), in der die auf der Kläranlage anfallenden Klärschlämme verbrannt werden.

Die KEVA Düren fällt unter den Anwendungsbereich der 17. BImSchV und unterliegt den hierin enthaltenen Anforderungen hinsichtlich der kontinuierlichen Ermittlung und Überwachung der Emissionen im Betrieb der Anlage. Dazu ist eine jährliche Unterrichtung der Öffentlichkeit für ein abgelaufenes Kalenderjahr vorzulegen. Die Erklärung für das abgelaufene Jahr 2016 finden Sie hier!