Sorry, your browser does not support inline SVG.

Aktuelle Informationen zu den Talsperren-Abgaben

Der Wasserverband Eifel-Rur saniert zurzeit die Hochwasserentlastungsanlage an der Rurtalsperre Schwammenauel. Dabei werden die Tunnelröhre unterhalb des Einlaufbauwerks in die Hochwasserentlastung und die anschließende, offen liegende Schussrinne saniert. Diese mündet in das Tosbecken ein, in dem beim Überlauf die Energie des herabschießenden Wassers umgewandelt wird. Die Schussrinne erhält einen neue Innenschale (Betonboden und Seitenwände), in der Tunnelröhre wird der Sohlbereich verstärkt.

Als erster Schritt wurde der untere Bereich der Schussrinne in Angriff genommen. Da dieser in das normalerweise mit Wasser gefüllte Tosbecken übergeht, musste es solange entleert werden. Die Rurtalsperre wurde deswegen ab Mitte April verschlossen und gab kein Wasser mehr in den Unterlauf der Rur ab. Damit sie bei möglichen heftigen Regenfällen nicht doch während der Arbeiten wieder geöffnet werde musste, wurde ihr Wasserstand vorher abgesenkt. Während der Verschlusszeit wurde die Rur ab dem Staubecken Heimbach ausschließlich mit Wasser aus der Urfttalsperre beschickt.

Nun sind die Bauarbeiten im unteren Bereich soweit abgeschlossen, dass das Tosbecken wieder Wasser aufnehmen kann. Die Rurtalsperre kann wieder geöffnet werden und nun – zusammen mit der Urfttalsperre – den Unterlauf der Rur mit Wasser versorgen.

Die Baumaßnahme wird insgesamt voraussichtlich noch bis Mitte November andauern. Solange bleiben der Weg und die Brücke über die Schussrinne am Dammfuß in Richtung des Schieberhauses noch versperrt.

Letzte Abgabeänderungen:

  • 09. September 2022
    Ab Montag den 12. September 2022 um 08:00 Uhr wird die Abgabe jeweils zu 50 % aus der Urfttalsperre und der Rurtalsperre entnommen.
    Die Größe der Talsperrenabgabe bleibt unverändert bei 5 m³/s ab Staubecken Obermaubach.
  • 04. August 2022
    Am Samstag, den 06. August 2022, wird die Talsperrenabgabe ab Staubecken Obermaubach von 07:30 bis 14:00 Uhr auf 7,5 m³/s erhöht. Nachfolgend beträgt die Abgabe wieder 5 m³/s.
    Die Abgabe wird unverändert zu 100 % der Rurtalsperre entnommen.
  • 07. Juli 2022
    Die Talsperrenabgabe wird ab Freitag den 08.07.2022 um 16:00 Uhr zu 100 % aus der Rurtalsperre entnommen.
    Die Größe der Abgabe bleibt unverändert bei 5,0 m³/s ab Staubecken Obermaubach.
  • 01. Juli 2022
    Die Talsperrenabgabe wird ab Montag den 04.07.2022 um 08:00 Uhr zu 100 % aus der Urfttalsperre entnommen.
    Die Größe der Abgabe bleibt unverändert bei 5,0 m³/s ab Staubecken Obermaubach.
  • 14. Juni 2022
    Die Talsperrenabgabe wird ab Mittwoch den 15.06.2022 um 08:00 Uhr zu 100 % aus der Rurtalsperre entnommen.
    Die Größe der Abgabe bleibt unverändert bei 5,0 m³/s ab Staubecken Obermaubach.

Aktuelle Änderungen der Talsperrenabgabe auch über Twitter: @HydrometrieWVER